//
du liest...
Wahlkreis 37

Vokale Spitzenklasse präsentiert sächsische und brandenburger Klänge in Doberlug

Auch in diesem Jahr lädt das Kulturamt des Landkreises wieder zu einem „Besonderen Konzert“ ein. Am 20. Juli treffen auf dem Schloss- und Klosterareal Doberlug sächsische mit brandenburgischen Klängen aufeinander. Das Leipziger „Vocalconsort“ beginnt um 16.00 Uhr mit einem Tribut für John Lennon in der Klosterkirche. Mit dem „Vokal-Sextett ONAIR“ aus Berlin geht es dann um 18.00 Uhr auf der Bühne im Doberluger Klausurhof weiter.

Ein musikalisches Andenken zum 70. Geburtstag und 30. Todestag John Lennons schufen 2010 drei ausgesprochene Beatles-Fans. Für Ekky Meister sind Klassik, Jazz und Rock gleichermaßen musikalische Heimat. Matthias Knoche ist bekannt für virtuosen Gesang und exzellente Arrangements. Gregor Meyer schließlich ist mit U- und E-Musik bestens vertraut. Schon vor der Leitung des Gewandhauschors hat er mit dem „Vocalconsort“ Leipzig ein Ensemble geformt, das an strahlender Klarheit seinesgleichen sucht. Die drei arrangierten elf Lennon-Songs im Jazz-Sound, mit denen das „Vocalconsort“ Leipzig seine Zuhörer immer wieder begeistert. Der Chor hat sich vor allem durch die ebenso einfühlsame wie lebendige Interpretation geistlicher Chormusik zwischen Barock und Romantik einen Namen gemacht, feiert aber mit dem Lennon-Tribut ebenso große Erfolge.

Noch brandneu ist das Vokalsextett ONAIR – so neu, dass es noch fast ein Geheimtipp ist. Sechs a-cappella-erfahrene Sänger – zur musikalischen Vita gehören „musix“, „Peter and the Wolvettes“ und „Hartmuth und die Hitmaschine“ – haben im Herbst 2012 begonnen, miteinander Musik zu machen. Vier Jungs, zwei Mädels, ein einfacher Traum: Zusammen auf einer Bühne stehen. Gemeinsam atmen, beieinander sein. Die Sinne geschärft, der Geist wach. Freude im Bauch – Vorfreude. Dann ein Ton sanft und doch vital, hungrig. Ein zweiter Ton, ein dritter, immer mehr. Die Stimmen verschmelzen, weben filigrane Harmoniegespinste, lassen sich treiben, branden in machtvolle Akkorde. Warme, erdige Tiefen verwurzeln den Beat und betten gleichermaßen den Klang. Alle Elemente finden sich, halten sich, lassen sich frei. Vom ersten Augenblick an.

ONAIR ist stolzer Preisträger des Aarhus Vocal Festivals 2013.

onair

Informationen und Kartenvorverkauf beim Kulturamt EE unter 03535 46-5101

Weitere Vorverkaufsstellen: Kreismuseum Finsterwalde  –  03531-30783

Kreismuseum Bad Liebenwerda  –  035341 12455

Bücherbusse des Kreismedienzentrums, Organisationsbüro des Landkreises Elbe-Elster auf dem Schloss- u. Klosterareal.

Quelle: Landkreis Elbe-Elster

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: